Diese Seite teilen:

Wer im Management arbeitet, auf dem lastet eine große Verantwortung. Dort ist man unter anderem mit Unternehmensprozessen, deren Optimierung sowie der Personalführung vertraut und hat Entscheidungen zu treffen, die vieles beeinflussen. Personen die für das Management in einer größeren Firma in Frage kommen, sind in aller Regel sehr gut bis hervorragend qualifiziert und haben sich in den meisten Fällen bereits über Jahre im entsprechenden Betrieb oder auch anderen Firmen bewährt. Natürlich ist aber auch ein Mitarbeiter nicht frei von Fehlern!

Auch einen Manager kann mal ein grober Fehler passieren und gerade in dieser Entscheidungsebene haben Fehlentscheidungen dann umso größere Folgen. Dabei gibt es auch so manch einen Fall, in dem dann der Manager selbst zur Haftung gezogen werden kann. Dies kann etwa bei angestellten Managern geschehen, die in der Rolle eines Geschäftsführer oder Prokurist fungieren. Insbesondere kann dies aber auch externe Berater / Interimmanager betreffen.

Für diese Zielgruppen gibt es natürlich auch spezielle Versicherungen, über die man auf jeden Fall nachdenken sollte, sofern man zur betroffenen Berufsgruppe zählt. Eine professionelle Absicherung für Interimmanager ist für so manch einen Top-Manager sicherlich anzuraten. Andernfalls können schnell Haftungsschäden in Millionenhöhe auf einen übergehen.

Interessiert man sich für einen solchen Versicherungsschutz, so sollte man sich jedoch in jedem Fall gut dazu informieren. Hier gibt es eine ganze Reihe von Versicherungen, die verschiedenen inkludieren, aber ebenso auch verschiedenes ausschließen. Man sollte sich vorher überlegen, welche Versicherungselemente einem wirklich wichtig sind und auf was man beim Versicherungsschutz auch verzichten könnte. Dann sollte man sich genau mit diesen Parametern (am besten online) auf die Suche nach der Versicherung mit dem insgesamt besten Preis-Leistungs-Verhältnis begeben. Auch kann man dazu einfach einen Versicherungsmakler befragen, der sich dann auf die Suche nach dem besten Vertrag macht.

0 votes