Einer Versicherung für Manager

Posted by on Mai 31, 2012 in Allgemein | Keine Kommentare

Wer im Management arbeitet, auf dem lastet eine große Verantwortung. Dort ist man unter anderem mit Unternehmensprozessen, deren Optimierung sowie der Personalführung vertraut und hat Entscheidungen zu treffen, die vieles beeinflussen. Personen die für das Management in einer größeren Firma in Frage kommen, sind in aller Regel sehr gut bis hervorragend qualifiziert und haben sich in den meisten Fällen bereits über Jahre im entsprechenden Betrieb oder auch anderen Firmen bewährt. Natürlich ist aber auch ein Mitarbeiter nicht frei von Fehlern!

Auch einen Manager kann mal ein grober Fehler passieren und gerade in dieser Entscheidungsebene haben Fehlentscheidungen dann umso größere Folgen. Dabei gibt es auch so manch einen Fall, in dem dann der Manager selbst zur Haftung gezogen werden kann. Dies kann etwa bei angestellten Managern geschehen, die in der Rolle eines Geschäftsführer oder Prokurist fungieren. Insbesondere kann dies aber auch externe Berater / Interimmanager betreffen.

Für diese Zielgruppen gibt es natürlich auch spezielle Versicherungen, über die man auf jeden Fall nachdenken sollte, sofern man zur betroffenen Berufsgruppe zählt. Eine professionelle Absicherung für Interimmanager ist für so manch einen Top-Manager sicherlich anzuraten. Andernfalls können schnell Haftungsschäden in Millionenhöhe auf einen übergehen.

Interessiert man sich für einen solchen Versicherungsschutz, so sollte man sich jedoch in jedem Fall gut dazu informieren. Hier gibt es eine ganze Reihe von Versicherungen, die verschiedenen inkludieren, aber ebenso auch verschiedenes ausschließen. Man sollte sich vorher überlegen, welche Versicherungselemente einem wirklich wichtig sind und auf was man beim Versicherungsschutz auch verzichten könnte. Dann sollte man sich genau mit diesen Parametern (am besten online) auf die Suche nach der Versicherung mit dem insgesamt besten Preis-Leistungs-Verhältnis begeben. Auch kann man dazu einfach einen Versicherungsmakler befragen, der sich dann auf die Suche nach dem besten Vertrag macht.

Mehr

Die Berufshaftpflicht ist für viele Selbstständige sehr bedeutsam

Posted by on Mrz 2, 2012 in Allgemein | Keine Kommentare

Wer selbstständig ist, der trägt für vieles die Verantwortung. In einigen Fällen ist dies vom großen Vorteil, in anderen Fällen muss man sich jedoch auch mit eher unangenehmen Fragestellungen konfrontieren. Wie sieht es zum Beispiel mit der beruflichen Haltbarkeit aus?

Selbstständige und Freiberufler die im Auftrag von Kunden bestimmte Tätigkeiten vornehmen müssen für diese in aller Regel auch haften, wenn irgendetwas schief geht. Führt ein IT-Berater beispielsweise ein Projekt bei einem Kunden durch und zerstört dabei versehentlich eine wichtige Datenbank, so kann das Unternehmen welches den Berater beauftragte vom Prinzip her enorme Ansprüche stellen. Glück hat da derjenige, der über eine Berufshaftpflicht verfügt.

Die Versicherungsform Berufshaftpflicht sorgt genau wie eine private Haftpflichtversicherung dafür, dass Schäden die man aufgrund von Unachtsamkeit oder Fahrlässigkeit verursacht, bis zu einem gewissen Grat von der Versicherung abgedeckt werden. Auf diese Art und Weise kann man also wesentlich sicherer durchs Berufsleben gehen.

So manch einer ist der Meinung, er bräuchte keine Berufshaftpflicht, da er beispielsweise über eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung verfügt. Denkt man jedoch genauer darüber nach, so wird schnell deutlich, dass man in vielen Fällen dennoch seine berufliche Existenz riskiert, wenn man keine Berufshaftpflicht vorweisen kann. Darüber hinaus kann in so manch einem Fall auch der Geschäftsführer einer GmbH, Ltd. oder UG persönlich haftbar gemacht werden. Die Berufshaftpflicht ist daher durchaus anzuraten.

Macht man sich auf die Suche nach einer guten Berufshaftpflichtversicherung, so sollte man dies am besten per Internetvergleich tun. Hier hat man auf speziellen Versicherungsportalen die beste Auswahl zwischen verschiedensten Tarifen.

Mehr

Abgesichert: Kostenintensive Zahnbehandlungen versichern

Posted by on Jun 13, 2011 in Allgemein | Keine Kommentare

Bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert zu sein, kann bedeuten, bei Zahnbehandlungen lediglich eine „minimale Standardleistung“ zu erhalten, wenn keine zusätzlichen Eigenleistungen erbracht werden können. Entsprechende Beitragserhöhungen zu den gesetzlichen Krankenversicherungen gegenüber immer weniger Leistungen für Behandlungen und Vorsorgemaßnahmen sind ohnehin notwendig. Vor allem der Zahnbereich verursacht schon für relativ kleine Eingriffe recht hohe Kosten, die in vielen Fällen nur in Teilbereichen von der gesetzlichen Krankenkasse gedeckt sind.

Die Tatsache dass immer mehr Gelder aus der Zahnmedizin herausgezogen werden, ist ein deutliches Zeichen dafür dass der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung immer wichtiger wird. Denn die derzeitigen Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen decken nur minimale Behandlungen ab welche aus medizinischer Sicht als ausreichend gelten. Tragekomfort und optische Ansprüche bleiben dabei auf der Strecke, da die gesetzlichen Krankenversicherer ausschließlich die Funktionalität der Zähne versichern.

Um dem vorzubeugen bzw. zu verhindern dass eine aufwendige Zahnbehandlung die finanzielle Existenz bedroht, ist der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung extrem wichtig. Denn diese übernimmt die Mehrkosten einer Zahnbehandlung welche nicht von der gesetzlichen Krankenkasse getragen werden. Dabei sollte man im Vorfeld ermitteln auf welche Leistungen man persönlich Wert legt und darauf achten dass diese auch im Paket des Zahnzusatzversicherers enthalten sind. Bei den meisten Versicherungen lässt sich ein Paket an Leistungen zusammenstellen und auch festlegen ob Eigenbeteiligungen gewünscht sind oder nicht.

Die Suche nach der passenden Zahnzusatzversicherung ist dabei einfacher als gedacht. Die Internetseite http://www.zahnzusatzversicherung.info bietet einen kostenlosen, umfassenden Vergleich, verschiedener Angebote und Tarife, unterschiedlichster Versicherungen. Der Interessent muss nur einen Fragebogen ausfüllen und erhält in kürzester Zeit einer Auswertung der zu seinen Ansprüchen passenden Zahnzusatzversicherung. Im ganzen dauert der Vorgang nur 20 – 30 Minuten, welche sich aber durchaus lohnen.

Mehr